Warum eine Holzbrille?

"Man wollte einfach ganz pragmatisch etwas anderes machen – etwas erfinden was bis dato nicht dagewesen war, einen Blickfang, ein Unikat."

 

Holzbrille – natürlich, warm, wiederverwertbar

Wer schon einmal ein Möbelstück hergestellt oder etwas geschnitzt oder geschliffen hat der weiss um das Gefühl der natürlichen Wärme des Holzes. Das sanfte Gefühl auf der Haut, was liegt da näher als genau das Accessoire daraus herzustellen, welches einem unserer empfindlichsten Bereiche am nähsten kommt. Eine Holzbrille wird sich an Dein Gesicht schmiegen wie Du es noch bei keiner anderen Sonnenbrille erlebt hast. Ganz gleich aus welchem Holz die Sonnenbrille besteht. Ob Bambus oder Edelholz, Du wirst begeistert sein. Das garantieren wir Dir!

Der Style-Faktor einer Holz-Sonnenbrille

Keine Frage, bestaunende Blicke sind Dir sicher, jedenfalls dort wo man mit dieser Art Sonnenbrille noch nicht in Berührung kam. Aber hier geht es keinesfalls um „Auffallen um jeden Preis“ – nein hier geht es um „Auffallen mit Stil“. Während tausende Menschen mit neonfarbenen 80er-Jahre-Plagiaten versuchen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen trägt manch anderer doch lieber ein Unikat aus Holz. Handgemacht aus echten Edelhölzern mit qualitativ hochwertigen Scharnieren versehen und guten Gläsern bestückt, ob polarisiert, verspiegelt oder beides, hier sind mittlerweile alle Möglichkeiten geboten.

Nachhaltigkeit bei einer Sonnenbrille aus Holz

Legt man allerdings Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit, muss ein wenig auf Hersteller und Preis geachtet werden. Wer glaubt man bekäme für 20 Franken eine handgefertigte Holz-Sonnenbrille mit Qualitätsgläsern, der irrt. Was aber nicht heisst, dass Holz-Sonnenbrillen teuer sein müssen oder gar teurer als herkömmliche Marken-Brillen. Namhafte Hersteller legen Wert darauf Ihre Produkte aus nachhaltigem Holz zu produzieren. Sei es aus Reststücken der Möbelindustrie oder aus alten Skateboards – wer hinter die Kulissen schaut kann hier ganz nebenbei auch seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Wir geben uns Mühe Deinen hohen Erwartungen gerecht zu werden, verwenden nur Reststücke oder kaufen, wenn immer möglich, Holz aus FSC-Beständen auf sowie spenden Teile unseres Erlöses an Firmen und Organisationen welche sich dem Thema der Natur bzw. des Waldes und der Bäume verschrieben haben.

Die Wärme von Holz auf der Nase

Ganz gleich in welcher Form du bisher mit Holz in Kontakt kamst, Du kennst sicherlich das warme weiche Gefühl welches fein geschliffenes Holz auf der Haut verursacht. Kein Vergleich zu billigem Kunststoff oder kaltem Metall. Allergiker kennen die Problematik von billigen Materialien an empfindlichen Stellen. Rötungen und Hautreaktionen – das gibt es mit Holz selten. Und trotzdem, Qualität vorausgesetzt, stehen Sonnenbrillen aus Holz herkömmlichen Brillen in Puncto Stabilität und Haltbarkeit in nichts nach.

Worauf sollte man beim Kauf einer Holz-Sonnenbrille achten?

Wichtig ist vor allem, der Schutz der Augen, der von einer Sonnenbrille ausgehen muss. UV-Strahlen können dem Auge nachhaltig sehr schaden, so dass auf keinen Fall auf einen 100%igen Schutz verzichtet werden sollte. Ebenfalls wichtig ist die richtige Blendschutzkategorie. Diese findet man in der Regel im Bügel, wobei es von 0 für starke Lichtdurchlässigkeit bis hin zu Kategorie 4 für kaum Lichtdurchlässigkeit geht. Besonders Autofahrer sollten darauf achten, dass sie einen nicht zu dunklen Filter wählen (Kat. 4), denn dieser könnte das Sehen im Strassenverkehr beeinträchtigen. Sowohl das Gestell als auch die Gläser sollten hochwertig verarbeitet sein. Zudem sollte das Auge bis zur Augenbraue von der Sonnenbrille verdeckt sein, damit die Augen ordentlich geschützt sind. Auf ihre Sicherheit geprüfte Brillen, die den EU-Richtlinien entsprechen, werden übrigens mit dem sogenannten CE-Kennzeichen versehen.

Was viele nicht wissen: Unsere Augen reagieren um ein vielfaches sensibler auf die Sonne und die UV-Strahlen als unsere Haut. Ein perfekter Schutz für die Augen ist eine Holz Sonnenbrille mit einem ausgewiesenen UV-Filter. Dieser zeigt an, wieviel Schutz mir die Brille vor der gefährlichen UV-Strahlung bietet. Und ohne Widerrede und Diskussion sollte dieser mit UV-400 ausgewiesen sein! Denn nur dieser bedeutet einen 100%igen Schutz. Wichtig ist, dass die Holz Sonnenbrillen Gläser mindestens 99% der UV-Strahlen abwehren oder diese bis 400nm absorbiert werden. Das CE-Zeichen sichert zu, dass der Schutz tatsächlich vorhanden ist. Bei unseren Brillen garantieren wir den beschriebenen Schutz und versehen unsere Brillengläser mit dem CE-Zeichen.

Unsere Brillen fertigen wir alle mit Sonnenschutzgläser der Kategorie 3 bzw. UV 400 damit Deine Augen optimal geschützt sind und Du die Brille trotzdem immer und überall einsetzen kannst.

Meine neue Holz Sonnenbrille ist polarisiert?
Das heisst, es wurde ein sogenannter Polfilter eingesetzt, der davor schützt von der Sonnenspiegelung geblendet zu werden. Unangenehme Reflexionen, wie sie beispielsweise durch spiegelnde Oberflächen wie Wasser oder Schnee entstehen, werden vermindert oder gänzlich verhindert. Besonders praktisch ist dies für Sportler oder Autofahrer. Wenn die Reflexionen und Blendungen absorbiert werden, wird gleichzeitig das informationstragende Licht an unser Auge weitergeleitet, so dass man nicht in seiner Sicht gestört wird und sowohl Farben als auch Kontraste stärker wahrnehmen kann. Der Polfilter befindet sich als dünner Film zwischen der Kunststoffschicht.


Alle unsere Holzsonnenbrillen verfügen über einen Polfilter damit sich auch Deine Augen weniger anstrengen müssen und damit weniger schnell ermüden.

Sei einzigartig - zeig's mit Holz!

© 2018 by EDELHOLZ SWITZERLAND.

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon